50. Stader Weihnachtsmarkt

in der historischen Altstadt

50. Stader Weihnachtsmarkt
© STADE Tourismus-GmbH
Stader Weihnachtsmarkt

Die Straßen verstopft, die Autos ausgebremst, die Stimmung hingegen ausgesprochen gut: Der erste Weihnachtsmarkt in Stade war ein voller Erfolg. Am 2. Dezember 1967 öffneten die Buden erstmals. Es war nicht nur eine Premiere für Stade, sondern auch für Norddeutschland: Der Stader Weihnachtsmarkt ist der zweitälteste im ganzen Norden. In diesem Jahr zieht bereits zum 50. Mal der Duft von Punsch, Bratwurst und gebrannten Mandeln durch die Altstadt. Passend zum Jubiläum präsentiert sich der Weihnachtsmarkt einheitlicher und abwechslungsreicher.

Der sogenannte „Walk of Lights – Stade leuchtet“ erhellt die triste Dunkelheit. Lichterbögen über den Gassen der Fußgängerzone und eindrucksvolle Lichterkugeln in den Linden auf dem Pferdemarkt sorgen für eine heimelige Atmosphäre. Die Weihnachtsbäume am Pferdemarkt und auf dem Fischmarkt erhalten eine neue Beleuchtung.
Das Verhältnis von kulinarischen Angeboten und Kunsthandwerk wird optimiert. Außerdem bieten weitere Kunsthandwerker an jedem Wochenende ihren Schmuck, ihre Kleidung, Töpferware und vieles mehr im historischen Rathaus an. Am dritten Adventswochenende lädt das Hansecontor Stade zum Hanseatischen Weihnachtszauber rund in und um das alte Rathaus in der Hökerstraße.

Insgesamt rund 50 Hütten säumen von der Holzstraße über den Pferdemarkt und die Hökerstraße bis zum Fischmarkt die Altstadtgassen. Los geht es am Montag, 21. November. Um 18:00 Uhr wird der Weihnachtsmarkt durch die Bürgermeisterin, Silvia Nieber und den Vorsitzenden von Stade aktuell, Wolfgang Drusell, eröffnet. Freuen Sie sich auf viele Überraschungen bei dieser Eröffnung. Fünf Wochen lang – also bis zum 27. Dezember – lockt der Weihnachtsmarkt tausende Stader und Gäste in die Innenstadt. Auf dem Fischmarkt geht das weihnachtliche Treiben sogar bis zum 30. Dezember.

Die schwedische Lichterkönigin Lucia macht auch in diesem Jahr mit ihrem Gefolge am 2. und 3. Dezember in der Hansestadt Station. Auf der Hüttenparty am 8. Dezember ab 19:00 Uhr können die Besucher besonders ausgelassen feiern. Sonnabends wird ein Bühnenprogramm sowie Sonntags von 15:00 bis 17:30 Uhr eine Weihnachtsshow für Kinder geboten.
Für noch mehr Abwechslung sorgen der Weihnachtsmann, der durch die Straßen zieht und kleine Leckereien verteilt, sowie der Krippenwald und das Weihnachtsmannhaus am Fischmarkt. Dort lesen der Weihnachtsmann und seine fleißigen Helfer Geschichten vor.
In der Kirche St. Cosmae können Besucher eine Krippendarstellung bewundern – sie besinnt auf den Ursprung des Weihnachtsfestes. Stade aktuell organisiert wieder das beliebte Krippenrätsel. Auf dem „Stader Krippenweg“ finden aufmerksame Stader und Gäste in den Schaufenstern einiger Geschäfte einen Bilderrahmen mit einem Krippenmotiv sowie einem Buchstaben und einer Zahl. Richtig sortiert, ergeben die Buchstaben das Lösungswort. Es gibt tolle Preise zu gewinnen!

Am 2. Dezember gibt es erstmals eine vorweihnachtliche „Lange Nacht“ in Stade. Bis 22:00 Uhr haben die Geschäfte geöffnet und bieten Gelegenheit für den Weihnachtseinkauf. Von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr ist ”Rollo333“ mit handgemachter, plattdeutscher Weihnachtsmusik auf der Bühne. Kleinkünstler überraschen und unterhalten die Besucher in den Straßen.

Stader Weihnachtsmarkt
Montag, 21. November bis Dienstag, 27. Dezember 2015
Am Fischmarkt bis zum 30. Dezember
Öffnungszeiten
Mo. bis Sa.: 10:30 Uhr bis mind. 20:00 Uhr
So.: 12:00 Uhr bis mind. 20:00 Uhr

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

21.11. - 27.12.2016

Standort:

Pferdemarkt

diesen Eintrag bearbeiten

Tourist-Information:

Tourist-Information am Hafen
Hansestraße 16
21682 Stade
(0 41 41) 40 91-70 fon
(0 41 41) 40 91-50 fax
www.stade.de

Veranstalter:

Arbeitsgemeinschaft Aktuelles Stade e.V.
Bremervörder Straße 9b
21682 Stade
(0 41 41) 8 00 76 51 fon
k.A. fax
www.aktuelles-stade.de