Sternmarkt in Cochem

Sternmarkt in Cochem
© Tourist-Information Ferienland Cochem
Sternmarkt Cochem

Cochem im Advent – Leuchtendes Moselidyll abseits der hektischen Großstädte

Die kleine Moselstadt zeigt sich in der dunklen Jahreszeit von Ihrer wärmsten Seite. Vom 25. November bis einschließlich 18.Dezember strahlt sie romantisch beleuchtete Reichsburg hoch über dem Fluss, in dem sich die stimmungsvollen Lichter nach der Dämmerung spiegeln. Die entzückend geschmückten Fachwerkhäuser am Markt, die stimmungsvollen Lichter und vielseitig dekorierten Schaufenster in der Altstadt laden zu einem gemütlichen Bummel abseits der Hektik in den größeren Städten ein. Darüber hinaus finden sich, ergänzend zu den vielen Fachgeschäften, in kleinen Holzhäuschen weihnachtliche Gestecke, Kränze, Selbstgemachtes und kleine Geschenke. Auf dem Carl-Fritz-Nicolay-Platz an der Brücke verzaubert dazu der Duft von Glühwein, Tee, Waffeln und gebrannten Mandeln. Für Freude besonders bei den kleineren Kinder sorgt ein schmuckes Karussell und die liebevoll gestaltete Krippe.


*Das Sternzauberzelt auf dem Endertplatz
Nach dem Stadtbummel kehrt man in die schönen Lokale oder in das prächtig dekorierte Adventszauberzelt neben der alten Moselbrücke ein. Hier lassen sich besonders gut winterliche Köstlichkeiten genießen: Spezialitäten vom Roten Mosel-Weinbergspfirsich, Riesling-Stollen, Germknödel und besonders gewürztem Gebäck. Dazu wärmen roter und moseltypisch weißer Glühwein, Eierpunsch mit Moselriesling, heiße Schokolade und viele weitere Winterspezialitäten. Klassischen Moselweine, Erfrischungsgetränke und pikante Tellergerichte runden das Angebot ab. Dazu erwartet Sie in dem Adventszauberzelt ein musikalisches und unterhaltendes Rahmenprogramm sowie kleine Stände mit entzückenden Geschenken für die Lieben zu Hause. Das Adventszauberzelt hat täglich von 11 bis 20 Uhr geöffnet, bei Veranstaltungen auch länger.

Am 10. und 11.12. - Cochemer Burgweihnacht
Die lichtergeschmückten Panoramabahn fährt Besucher zur illuminierten Reichsburg. Oder die Gäste schlendern durch die schön geschmückte Altstadt hinauf.
Hier kann man die Weihnachtsgeschichte von Laien gespielt in der historischen Kulisse erleben. Ein Hirte begleitet durch das Schauspiel. Die Besucher begegnen Maria und Josef, den Hirten mit ihren Schafen und den Heiligen 3 Königen. Nach dem Abschluss vor der lebendigen Krippe kann man im weihnachtlichen dekorierten Burghof verweilen und sich wärmen.
Von 13 Uhr bis jeweils 18 Uhr werden die Gäste in kurzen Abständen durch das Spiel geführt.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

25.11. - 18.12.2016

Standort:

Endertplatz

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Tourist-Information Ferienland Cochem
Endertplatz 1
56812 Cochem
(0 26 71) 60 04-0 fon
(0 26 71) 60 04-44 fax
www.ferienland-cochem.de