8. Mittelalterlicher Adventsmarkt Burg Stettenfels

Historisches Brauchtum und mittelalterliche Kultur im malerischen Ambiente einer Burganlage

8. Mittelalterlicher Adventsmarkt Burg Stettenfels
© Alexander Pusch
Mittelalterlicher Adventsmarkt Burg Stettenfels

Zum achten Male wird am 4. Adventswochenende auf Burg Stettenfels die Zeit zurückgedreht und die Höfe, Türme und Gewölbe sind wieder voll von mittelalterlich gekleidetem Volk, Gauklern, Spielleuten und Gewappneten. Wenige Weihnachtsmärkte dürfen eine solch beeindruckende und vielfältige Kulisse ihr eigen nennen: Der Schloßpark von Stettenfels mit seinen großen Bäumen besticht ebenso wie der riesige Gewölbekeller, der zur Markthalle wird, oder der Burggraben, wo ein großes Feuer zum Sitzen einlädt. Mitten im Markttreiben bildet die Burgkapelle wiederum einen Ort der Stille für Geschichtenerzähler und mittelalterliche Weihnachtsmusik.

Über 60 ausgewählte Handwerker und Kaufleute bieten teils ausgefallene Dinge wie handgeschnitzte Pfeifen aus heimischen Laubholzarten, Replikate von mittelalterlichen und antiken Trinkgläsern oder Süßigkeiten aus getrockneten Beeren, Nüssen und Samen an. Handwerker lassen sich gern über die Schulter schauen und an vielen Orten, z.B. so beim Seifensieder, beim Buchbinder oder beim Kerzenmacher kann man unter Anleitung selbst originelle Weihnachtsgeschenke basteln.

Musikalisch sorgen Terzium Laszivus mit Sackpfeifen und Trommeln, Spielmann Freyklang mit Mandoline sowie die Jagdhornbläser aus dem Schwäbischen Waldgebirge für einen klangvollen Advent. Authentische Weihnachtsmusik des Mittelalters wird in der Burgkapelle vom Duo Wildwuchs und Minnesänger Knud Seckel dargeboten.
Winterzeit ist auch Geschichtenzeit; freuen darf man sich deshalb auch auf Jorge den Wanderer, der die Zuhörer mehrmals täglich in die Welt der Sagen und Legenden entführt und am Samstagabend zum großen Erzählerzirkel lädt.

Ein Höhepunkt am Samstagnachmittag ist der Rauhnachtsumzug mit Perchten und Krampussen zu dem sich neben den Masken der Vereinsmitglieder auch verschiedene Perchtengruppen des süddeutschen Raums angemeldet haben. Am Sonntag findet die Weihnachtswichtelversteigerung statt, bei der wohlverpackte Spenden der Marktleute für einen karitativen Zweck, dieses Jahr für ein Projekt der Flüchtlingshilfe, meistbietend verhökert werden.

Organisiert und veranstaltet wird der Mittelalterliche Adventsmarkt vom Verein Kulturschock e.V., einem Zusammenschluß Mittelalterbegeisterter aus dem Großraum Stuttgart.

Die Wege der Burg sind befestigt und auch bei feuchter Witterung trocken; der Großteil des Marktes findet zudem in den Sälen und Gewölben statt. Zusätzlich zu den Parkplätzen an der Burg wird ein durchgehender kostenloser Pendelbusverkehr vom Ort eingerichtet und ausgeschildert.
Ein detailliertes Programm findet sich unter www.stettenfels.de.

Öffnungszeiten
Samstag, 17. Dezember, 13-21 Uhr
Sonntag, 18. Dezember, 11-19 Uhr

Eintritt
Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren (incl. Pendelbus hinauf zur Burg): 5 Euro
Kinder und Jugendliche bis 15 Jahren sind frei.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

17.12. - 17.12.2016 von 13:00 bis 21:00 Uhr
18.12. - 18.12.2016 von 11:00 bis 19:00 Uhr

Standort:

Burg Stettenfels

diesen Eintrag bearbeiten

Tourist-Information:

Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e. V.
Lerchenstraße 40
74072 Heilbronn
(0 71 31) 9 94-13 90 fon
(0 71 31) 9 94-13 91 fax
www.heilbronnerland.de

Veranstalter:

Kulturschock e.V.
Magdeburger Weg 4
71540 Murrhardt
(0 71 92) 2 17 14 00 fon
k.A. fax
www.stettenfels.de