Bin ich knef?

Eine Hommage an Hildegard Knef

SCHLOSS BRITZ präsentiert
am Samstag, 21. Januar 2017, um 19.00 Uhr im Festsaal

„Bin ich knef?“
Hommage an die Schönebergerin und Diva Hildegard Knef
Ihr Leben – ihre Chansons

Maila Barthel – Gesang
Frank Augustin – Klavier

Eintrittskarten zum Preis von 12 Euro (ermäßigt 7 Euro) sind im Vorverkauf im Schloss Britz, Alt-Britz 73, 12359 Berlin, Tel. 6097923-0 und - soweit noch vorhanden - an der Abendkasse erhältlich. Weitere Informationen unter www.schlossbritz.de .


Die KULTURSTIFTUNG SCHLOSS BRITZ präsentiert Ihnen im Festsaal mit dem Programm „Bin ich knef?“ einen Chansonabend der eigenen Art.

Trotz ihrer unterschiedlichen Karrieren und dem jahrelangen Leben aus dem Koffer, kehrte Hildegard Knef immer wieder in ihre Stadt Berlin zurück. Für immer miteinander verbunden. Berlin und Hildegard Knef. „Meine Arbeit soll mein Mythos sein“, sagte die Knef über sich selbst.

Maila Barthel und Frank Augustin gehen der Wirkung dieser vielseitig talentierten Künstlerin nach. Ihre Direktheit und scharfe Beobachtungsgabe, ihre Melancholie und Zerrissenheit, ihre Eifersucht wie auch Rebellentum, Ehrgeiz und Fleiß und ihre Zivilcourage als Frau bilden den Mythos dieser großen Künstlerin und Person des öffentlichen Lebens, der bis heute lebt und weiter ausstrahlt. „Bin ich knef?“ ließe sich selbstredend mit Nein beantworten. Und doch….

Das Programm entstand u.a. in Zusammenarbeit mit Petra Roek, Autorin der Knef-Biografie „Fragt nicht warum“ (erschienen 2009). Maila Barthel bringt mit ihrem Pianisten Frank Augustin neben zahlreichen Knef-Chansons den Mythos der Diva auf die Bühne: In knappen, oft widersprüchlichen und sich ergänzenden Dialogen. Auch im 91. Jahr der großen Hildegard Knef erwarten Sie spannende musikalische Unterhaltung!!!


Maila Barthel: Schauspielerin und Autorin hat sich bereits neben anderen Produktionen und Veröffentlichungen mit Soloprogrammen und Theaterabenden, inszeniert nach Texten aus eigener Feder, einen Namen gemacht. Kaufrausch, Bestseller, 27 Schattengrenze, Inselkoller und zusammen mit Frank Augustin Ferner Schimmer Heimat.

Frank Augustin: Musiker, Komponist und Texter. Viele Jahre Arbeit und gute Unterhaltung mit der Rockband PillePalle& die ÖtterPötter, mit der Theatergruppe Vanilla Gorgon. Vertonungen von Friedhelm Kändler, François Villon, Charles Baudelaire, B.Traven oder Ernst Jandl. Spielt er heute mit seiner Band die passanten größtenteils Eigenes. CD: Zeit mit Steff Jungen und Hans Hartmann, Video BRASILIEN Vertonung von Ernst Jandls Calypso, ein Film von Lih Janowitz.

Andrea Liedmann
KULTURSTIFTUNG SCHLOSS BRITZ

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

21.01. - 21.01.2017 von 19:00 bis 21:00 Uhr

Standort:

Kulturstiftung Schloss Britz

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Kulturstiftung Schloss Britz
Alt-Britz 73
12359 Berlin
(0 30) 6 09 79 23-0 fon
(0 30) 6 09 79 23-39 fax
www.schlossbritz.de