Sind die Lichter angezündet

Adventsbasar der Albert Schweitzer Stiftung - Wohnen & Betreuen

Sind die Lichter angezündet
© ass-berlin
Adventsbasar der Albert Schweitzer Stiftung - Wohn

Garantiert vorweihnachtliche Stimmung verbreitet sich am Samstag, dem 01. Dezember 2018, von 15.00 bis 18.00 Uhr beim diesjährigen Adventsbasar auf dem weitläufigen Gelände der Albert Schweitzer Stiftung – Wohnen & Betreuen in Berlin-Blankenburg. Unter dem Motto „Sind die Lichter angezündet“ lädt die Stiftung herzlich dazu ein, durch die festlich geschmückte Anlage zu flanieren und sich von den weihnachtlich verzierten Marktständen und den stimmungsvollen Aufführungen verzaubern zu lassen. Auch in diesem Jahr sind die Nutzerinnen und Nutzer der Stiftung wieder maßgeblich an den Vorbereitungen und der Auswahl an Attraktionen beteiligt.

Von innen wärmen ein heißer Punsch, russische Pelmeni und gegrillte Bratwürste. Und was wäre ein Adventsbasar ohne die süßen Leckereien in Form von Waffeln, Popcorn, Stollen und jede Menge Zuckergebäck. Der Eintritt ist frei.

Das Gelände der Albert Schweitzer Stiftung – Wohnen & Betreuen befindet sich in Pankow unmittelbar am S-Bahnhof Blankenburg. Bitte nutzen Sie nach Möglichkeit die öffentlichen Verkehrsmittel, da Parkplätze nur in begrenzter Anzahl vorhanden sind.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

01.12. - 01.12.2018 von 15:00 bis 18:00 Uhr

Standort:

Albert Schweitzer Stiftung - Wohnen & Betreuen

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Albert Schweitzer Stiftung - Wohnen & Betreuen
Bahnhofstraße 32
13129 Berlin
(0 30) 4 74 77-1 11 fon
(0 30) 4 74 77-4 94 fax
www.ass-berlin.org