Weihnachtsmarkt Kempen

Erleben Sie den Weihnachtsmarkt im historischen Ambiente der Altstadt

Weihnachtsmarkt Kempen
© Christoph Dellmans
Weihnachtsmarkt Kempen

Pünktlich zur Adventszeit finden in Kempen die traditionellen Weihnachtsmärkte in der historischen
Altstadt Kempens statt.
Der Kempener Werbering, die Stadt Kempen sowie der Verkehrsverein und die organisierende Firma Gaudium laden herzlich zum Besuch der Weihnachtsmärkte ein. Genießen Sie die vorweihnachtliche Stimmung beim Bummel durch die Gassen
der Altstadt und nutzen Sie die Gelegenheit zum Besuch des bunten Weihnachtsmarkts und der zahlreichen Einzelhandelsgeschäfte in der Innenstadt.

Von Nah und Fern – Vielfalt und buntes Treiben
An allen Advent-Wochenenden werden sich wieder jeweils ca. 150 bis 170 Weihnachtsmarktstände
von Nah und Fern präsentieren, hierzu gehören die Bereiche altes Handwerk, Kunsthandwerk und Geschenkartikel sowie die Stände privater Teilnehmer mit ihren Hobbyarbeiten.
Vertreten sind auch Schulen, kirchliche u. soziale Gruppen und natürlich auch Vereine aus Kempen und Umgebung, die allesamt Bastelarbeiten,
Selbstgebackenes oder neue Ideen anbieten. Auf dem Buttermarkt gibt es zudem an ersten drei Wochenenden ein ausgewogenes Bühnenprogramm und für die kleinen Besucher dreht das große Karussell vor Cafe Peerboom seine Runden.
Die umliegenden Straßen u. Fußgängerzonen werden aber auch an diesem Wochenende von den vielen bunten Ständen bevölkert.
Was den Kempener Weihnachtsmarkt gegenüber den mehrwöchigen Märkten in Großstädten attraktiver macht, ist die Vielfalt des Angebots, die Mischung aus alten Handwerkskünsten,Geschenkartikeln und dem Angebot der Hobbystände, die fleißig für den Weihnachtsmarkt gebastelt haben und nun stolz Ihre Arbeiten dem Besucher präsentieren. Aber auch das speziell abgestimmte Bühnenangebot auf dem Buttermarkt, das vormittags den heimischen Gruppen
ein Podium bietet und vom Nachmittag bis zum Abend immer mit einem musikalischen Highlight für
einen stimmungsvollen Ausklang sorgt.

Weihnachtsschmiede und Handwerk
Was wäre der Weihnachtsmarkt ohne die auffällige Dorfschmiede mit ihrem Fachwerk-Ambiente? Sie bildet nicht nur optisch den Mittelpunkt. Hier lehrt
der Meister dem ambitionierten Besucher die Kunst des Schmiedens, indem er selbigen mit Lederschürze und Werkzeug ausrüstet und unter fachkundiger Anleitung vor glühender Esse sein eigenes Schmiedestück anfertigen lässt. Als Belohnung wird ihm im Anschluss ein kleines "Schmiedediplom" ausgehändigt. Mangelt es jedoch an Tatendrang, während der Bedarf an einer Streitaxt groß ist, so kann der Interessent diese oder anderes wie Schwerter, filigrane Rosen und Hausnummern aus Hufeisen käuflich erwerben. Jedoch: Vorsicht ist geboten! Wer es wagt, einen besserwisserischen Spruch in die Runde zu werfen, der landet sogleich in Form eines Striches auf dem Kamin für "Dumme Sprüche". Auch die Gebrüder Joormann bieten allerlei Unterhaltung, während sie ihrer Kunst der Dachdeckerei nachgehen. Anhand von Miniaturhäusern demonstrieren sie, bis unter die Krempe mit Werkzeug ausgerüstet, wie der traditionelle Fachmann sein Heim schützt. Dabei haben sie sich auf die Herstellung von Miniaturhäusern aus hochwertigen Schiefer- und Kupfermaterialien spezialisiert, so kann der Zuschauer mitverfolgen, wie
Stück für Stück kleinste Schieferplatten entstehen und damit das Dach eines kleinen Hauses gedeckt wird. So entstehen wertvolle kleine Vogelhäuser für den Garten, etwas für Liebhaber, denn die aufwendig gearbeiteten "Vogelvillen" sind nicht immer ganz billig zu bekommen.

Bummeln in der Altstadt
In den Fußgängerzonen der Altstadt findet der Besucher viele Gelegenheiten zum Stöbern und Bummeln. Neben den Weihnachtsmarktständen mit Kunsthandwerk und Geschenkartikeln erwarten den Besucher in den geschmückten Gassen eine große Auswahl an Fachgeschäften, die von A bis Z alles anbieten, was das Herz begehrt und obendrein gerne ihre Qualität und fachkundige Beratung unter Beweis stellen - Hier ist der Kunde König!
Wer nach dem Bummel durch die Altstadt noch ein wenig vorweihnachtliche Stimmung schnuppern möchte, der geht am besten zum Buttermarkt, dort kann er noch ein wenig verweilen und dem bunten Treiben zuschauen, während die Kinder eine Runde auf dem Karussell drehen.

Während der Öffnungszeit, gibt es auf der Bühne immer auch ein Programm, nur während der Mittagszeit von
13 – 15 Uhr pausiert das Programm.
(Kein Bühnenprogramm am 22./23.12.2012)

Country und heimische Klänge auf dem Buttermarkt
Auf der Bühne am Buttermarkt lädt ein themenreiches Musik- und Unterhaltungsprogramm
zum Zuhören ein. Das auf die Vorweihnachtszeit abgestimmte Programm bietet vormittags und mittags den heimischen Gruppen ein Podium und sorgt vom Nachmittag bis zum Abend immer mit einem musikalischen Highlight für einen stimmungsvollen Ausklang. Bei Musik und Glühwein kann der Besucher so ein wenig Ausspannen und die Stimmung genießen. Weitere Programmpunkte und den genauen Ablauf erfahren Sie in separaten Veröffentlichungen für das Weihnachtsmarkt-Programm und natürlich
im Internetauftritt des Werberings und der Stadt.

ZEITEN BÜHNENPROGRAMM:
1.- 3. Wochenende, an allen Tagen von 11.00 - 13. 00 und von 15. 00 - 20.00 Uhr

PARKPLÄTZE:
Der Weihnachtsmarkt findet statt auf dem Buttermarkt und in den umliegenden Strassen der Altstadt. Parkgelegenheiten in der Nähe sowie Ausweichparkplätze sind rund um die Innenstadt ausgeschildert und können unter www.kempen.de abgerufen werden.

Info im Netz:
www.werbering-kempen.de
www.kempen.de

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

01.12. - 02.12.2012 von 11:00 bis 20:00 Uhr
08.12. - 09.12.2012 von 11:00 bis 20:00 Uhr
15.12. - 16.12.2012 von 11:00 bis 20:00 Uhr
22.12. - 23.12.2012 von 11:00 bis 18:00 Uhr

Standort:

Stadt Kempen

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Stadt Kempen
Buttermarkt 1
47906 Kempen
(0 21 52) 9 17-2 37 fon
(0 21 52) 9 17-3 70 fax
www.kempen.de

Veranstalter:

GAUDIUM Veranstaltungs-GmbH & Co. KG
Bismarckstraße 66
47229 Duisburg
(0 20 65) 89 01 22 fon
(0 20 65) 89 01 23 fax
www.gaudium.de