Weihnachtsmarkt auf Schloss Unterweikertshofen

Traditionelles Christbaumschlagen und dörflicher Christkindlmarkt im Geburtsort vom Räuber Kneißel

Weihnachtsmarkt auf Schloss Unterweikertshofen
© Gräflich von Hundt’sche Forstverwaltung KG
Schloss Unterweikertshofen

Weihnachtsbäume von Grafen höchstpersönlich
Auf Schloss Unterweikertshofen den eigenen Christbaum selber schlagen – und danach den romantischen Weihnachtsmarkt besuchen.

Mitten in Unterweikertshofen steht ein Schloss. Nur 17 Km von Dachau entfernt. Seit über 200 Jahren gehört es der Grafenfamilie von Hundt. Und die lädt auch in diesem Jahr wieder Familien und jeden, der romantisch veranlagt ist dazu ein, das Weihnachtsfest in ganz alter und familiärer Tradition einzuläuten: Mit dem schlagen des eigenen Christbaums im gräflichen Winterweihnachtswald. An allen Adventwochenenden rollt der Christbaum-express vom Schloss zu den – natürlich selbst gepflanzten – bayerischen Nadelbäumen.

Romantik und Familienidylle

Auf dem Schlosshof und im angrenzenden Wald, der samstags als besonderes Highlight festlich beleuchtet wird, entkommen die Besucher für ein paar Stunden der kommerziellen Vorweihnachtshektik. Dafür sorgt die Grafenfamilie höchstpersönlich. Die Söhne begleiten den Christbaumexpress und helfen oder beraten bei der Auswahl IHRES Weihnachtsbaumes. Bei etwa 10.000 Exemplaren – von Nordmanntannen über Fichten bis zur Kiefer – gibt es genügend Auswahl für jeden Geschmack. Kleine Lagerfeuer wärmen, während die große Entscheidung - und schließlich der Baum gefällt wird. Wer nicht selbst zur Säge greifen möchte, dem wird natürlich – Adel verpflichtet – zur Hand gegangen.

Zurück am Schloss kümmert sich der Rest der gräflichen Familie um das leibliche Wohl der Besucher. Für den süßen Duft frisch gebackener Waffeln sorgt die Gräfin höchstpersönlich und selbst die Kleinsten packen mit an. Wer dieser wuseligen Kinderschar zuschaut glaubt, ein altes Weihnachtsmärchen würde wahr. Ganz real stärken Glühwein, Kinderpunsch, Würstel und heiße Suppe bei winterlicher Lagerfeuerromantik für den Besuch des Weihnachtsmarktes.

Kunst statt Kommerz auf dem Weihnachtsmarkt
Der ist in der festlich geschmückten Reithalle des Schlosses untergebracht. Unterweikertshofener Handwerker und Künstler und solche aus der näheren Umgebung stellen aus – das ein oder andere "selbst gemachte" Weihnachtsgeschenk ist sicherlich dabei. Und die machen bekanntlich die meiste Freude.

Der Christbaumverkauf (für Eilige auch direkt auf dem Schlosshof) und der Künstlerweihnachtsmarkt auf Schloss Unterweikertshofen findet an allen Adventwochenenden statt:
Freitag und Sonntag von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Samstag von 9:00 bis 19:00 Uhr

Nähere Information unter www.christbaumverkauf.com

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

07.12. - 09.12.2012 von 09:00 bis 19:00 Uhr
14.12. - 16.12.2012 von 09:00 bis 19:00 Uhr
21.12. - 23.12.2012 von 09:00 bis 19:00 Uhr

Standort:

Schloss Unterweikertshofen

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Gräflich von Hundt’sche Forstverwaltung KG
von Hundtstraße 1
85253 Erdweg
(0 81 35) 6 10 fon
(0 81 35) 82 72 fax
www.christbaumverkauf.com