Alsfelder Weihnachtsmarkt

Alsfelder Weihnachtsmarkt
© Vobitz
Alsfelder Weihnachtsmarkt

Stimmungsvoll geschmückte Marktstände, Tannengrün so weit das Auge reicht, der Duft von gebrannten Mandeln und Glühwein, Lichterschein und Weihnachtslieder vor festlicher Kulisse: Seit jeher zieht der märchenhafte Alsfelder Weihnachtsmarkt, der zu den schönsten in ganz Oberhessen zählt, unzählige Besucherinnen und Besucher an, um einmal ausgiebig die ureigene Alsfelder Weihnachtsatmosphäre zu schnuppern.

Am 02. Dezember ist es endlich wieder soweit und der Alsfelder Weihnachtsmarkt vor historischer Kulisse, buntem Programm und vielen Weihnachtsmarkt-Highlights öffnet seine Tore. Genießen Sie diese Wochen der Vorfreude, die frühe Dunkelheit und die Lichterketten in der Stadt. Erfreuen Sie sich an den einfallsreichen Dekorationen der Geschäfte und an all dem, was Alsfeld in dieser Vorweihnachtszeit zu bieten hat.

Die weihnachtlichen Buden, der große Christbaum, die Kindereisenbahn, das Märchenhaus mit Märchengasse und die festlich geschmückte Fußgängerzone verzaubern nicht nur die Kinder. Der Alsfelder Weihnachtsmarkt ist ein wunderbares Erlebnis für die ganze Familie.

Auch in diesem Jahr wird es wieder ein buntes Programm mit dem Nikolaus, Frau Holle & Co. geben. Auf der Weihnachtsmarktbühne werden Posaunenchöre spielen und bekannte Künstler auftreten, die den Weihnachtsmarkt musikalisch verzaubern werden.

Eines der Highlights des Alsfelder Weihnachtsmarktes ist die "Märchengasse". Seien Sie gespannt, was Ihnen dort märchenhaftes begegnen wird.

Die Alsfelder Marktspielgruppe bietet in diesem Jahr die Aufführung "Ze den wihen Nahten" (zu den heiligen Nächten), seien Sie gespannt. Darüber hinaus können sich die Kinder täglich am Märchen-Rätselspiel, bei dem es einiges zu gewinnen gibt, beteiligen und an allen Weihnachtsmarkttagen um 15 Uhr wird Frau Holle aus dem Rathaus schauen und ihre Federn, in denen sich stets ein neuer Gewinn verbirgt, schütteln.

Geschichtliches, Anekdoten, lustig oder schaurig, Persönlichkeiten, zwielichtige Gestalten und die wunderschöne Altstadt von Alsfeld im 19. Jahrhundert: Speziell zum Weihnachtsmarkt bietet das Tourist Center einen Rundgang mit dem Alsfelder Nachtwächter an, der Sie mitnimmt auf seine Tour durch die Alsfelder Gassen.
Jeweils um 20 Uhr startet der Rundgang am 02. und am 10.12. Teilnehmer bitte nur mit Voranmeldung.

Oder Sie erfahren alles über das Thema Hexen, Heiler und Kräuterweiber. So heisst nämlich der Rundgang, den wir am 03.12. um 15 Uhr anbieten. Woher stammen die Rillen im Sandstein der Walpurgiskirche und des Weinhauses? Was ist der Unterschied zwischen Schwertrillen, Rundnäpfchen und Teufelskrallen? All das wird Ihnen bei diesem "magischen" Rundgang erklärt. Voranmeldung erforderlich.

Mit "Es war einmal" fangen Märchen an; mit einem Besuch des Weihnachtsmarktes in Alsfeld fängt eine märchenhafte Zeit an….

Für die Anreise mit dem Bus oder PKW stehen kostenlose Parkplätze an der Stadthalle zur Verfügung.

Marktzeiten:
Mo-Fr: 11 - 19 Uhr
Samstag: 10 - 20 Uhr
Sonntag: 11 - 20 Uhr

Highlights:
Fr, 07.12. Familientag
Do, 08.12. Glühweinabend bis 23 Uhr.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

02.12. - 11.12.2011 von 11:00 bis 19:00 Uhr

Standort:

Marktplatz

Diesen Eintrag bearbeiten

Tourist-Information:

Tourist Center Alsfeld
Markt 3
36304 Alsfeld
(0 66 31) 1 82-1 65 fon
(0 66 31) 1 82-2 65 fax
www.alsfeld.de