Deutschlands größter Märchenumzug

mit traditionellen Weihnachtsmarkt

Deutschlands größter Märchenumzug
© M. Schlender
ein Märchenbild des großen Umzuges

Am 10. Dezember wird zum 10. Mal Deutschlands größter Märchenumzug durch das kleine Finnestädtchen Bad Bibra ziehen, um die Vorweihnachtszeit ein wenig bunter zu gestalten. Punkt 12 Uhr zieht das lebendige Märchenbuch langsam durch die Stadt und präsentiert in vielen Bildern die bekannten Märchen der Kinderzeit. Ob Schneewittchen, das Märchen Tischlein deck dich, Schneeweißchen und Rosenrot Aladin, Aschenputtel oder die goldene Gans, - sie alle sind hier zu Gast und ziehen zum Bürgergarten. Dort findet im Anschluss der traditionelle Weihnachtsmarkt und im benachbarten Pfarrhof ein kleiner Handwerkermarkt statt.
Viele Familien, Vereine, Schulen und Kindergärten sind seit langen dabei ihre Märchenbilder in liebevoller Kleinarbeit vorbereiten. Auch viele bekannte Gesichter aus Politik und Weinbau werden wieder unter den Teilnehmern sein. Erwartet werden unter anderem der Landrat des Burgenlandkreises Harri Reiche, der Verbandsgemeindebürgermeister Götz Ulrich, der Bürgermeister der Weinstadt Freyburg, die Gebietsweinkönigin Saale-Unstrut sowie weitere amtierende Weinprinzessinnen. Die Kunst der Zuschauer ist es, die bekannten Gesichter unter den lebendigen Märchenfiguren zu erkennen.
In diesem Jahr freuen wir uns auch besonders auf die Abordnung der Deutschen Märchenstraße aus Kassel. Hier werden Dornröschen, Rapunzel, Hans im Glück und der Wächter der Märchenfiguren, Ritter Dietrich vom Reinhardswald, erwartet.

Den musikalischen Auftakt des Weihnachtsmarktes bilden die Kapellen des Umzuges. Sie spielen kleine Ständchen auf der großen Freilichtbühne. Um 13.30 Uhr wird der Weihnachtsmarkt und der Handwerkerhof durch den Bürgermeister und die Quellenmajestäten feierlich eröffnet. Um 14 Uhr lädt Märchenfrau Gerda Leonhardt die kleinen Gäste zur Märchenstunde in das Haus des Gastes ein. Anschließend bietet von 14 bis 17 Uhr Antje Schönfuss eine Schnupper-Hypnose ebenfalls im Haus des Gastes an.
Gegen 14.30 Uhr wird der Riesenstollen durch die Ehrengäste des Märchenumzuges angeschnitten. Der Verkauf erfolgt zugunsten des Kindergartens "Zwergenland" in Bad Bibra. Ab 15 Uhr stehen die A.P.E`s mit Ihrer Jonglierkunst auf der Freilichtbühne. Ein Weihnachtsmärchen, gespielt vom Kostümverleih Sichert aus dem thüringischen Kranichfeld, wird um 15.30 Uhr auf der Freilichtbühne vorgeführt. Die liebevoll handgefertigten Kostüme setzen die Geschichte erst richtig in Szene. Um 18 Uhr wird besinnliche Posaunenmusik auf dem Weihnachtsmarkt erklingen und ein Höhenfeuerwerk leitet um 18 Uhr den Glühweinabend auf dem Weihnachtsmarkt ein. Der Weihnachtsmann verteilt kleine Gaben an die braven Kinder und ein kleines Kinderkarussell und eine Eisenbahn werden auf dem Weihnachtsmarkt ihre Runden drehen. Im Haus des Gastes bietet ein Zeichner aus Halle von 15 bis 18 Uhr kostenfrei das Anfertigen von Porträts für Gäste an. So können schöne Weihnachtsgeschenke entstehen.
Ein Stand von JACOBS Krönung lädt auf eine Tasse Kaffee ein. Beim JACOBS Krönung Weihnachtsplausch an der Freilichtbühne können Sie vorbeischauen und Kaffeevielfalt in weihnachtlicher Atmosphäre genießen.
In benachbarten Pfarrhof findet zeitgleich der Handwerkerhof statt. Traditionelle Gewerke wie
Drechsler, Kräuterfrau, Perlenschmuck und ein Falkner stellen ihre Arbeit und Produkte vor.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

10.12. - 10.12.2011 von 12:00 bis 22:00 Uhr

Standort:

Bürgergarten

Diesen Eintrag bearbeiten

Tourist-Information:

Tourist-Information
Bürgergarten 1
06647 Bad Bibra
(03 44 65) 70 19-0 fon
(03 44 65) 70 19-14 fax
www.vgem-finne.de