Weihnachtsmarkt Bad Harzburg

Bad Harzburger Weihnachtsmarkt - einfach märchenhaft

Weihnachtsmarkt Bad Harzburg
© Detlef Kaczmarek, Bad Harzburg

Hexenhaus, Zwergenhaus, Zirkuszelt mit Sternenhimmel: In Bad Harzburg wartet in der Herzog-Wilhelm-Straße am Port-Louis-Platz und im angrenzenden Rosengarten ein ganz besonderer Weihnachts- und Wintermarkt auf seine Gäste. Das einmalige Ensemble lädt nicht zuletzt durch über 300 überdachte und beheizte Plätze zum Verweilen ein. Besonders im Blickpunkt steht in diesem Jahr das Hexenhaus. Als Kulisse des neuen Films von Otto Waalkes "7 Zwerge - Der Wald ist nicht genug" flimmert das urige Gebäude seit 26. Oktober 2006 über die Leinwände der deutschen Kinos.

Neben Speisen und Getränken wird im Bad Harzburger Weihnachts- und Wintermarkt auch ein märchenhaftes Programm für Jung und Alt angeboten. Musikdarbietungen, Kinderprogramm zum Zuhören aber auch zum Mitmachen, Backen und Basteln, im Sternenzelt und Hexenhaus ist immer etwas los. Oder genießen Sie einen heißen Punsch aus dem "Glühweinbaum".

Fast täglich wird es im Weihnachtszelt ab 15 Uhr ein stimmungsvolles Musikprogramm geben. Blasmusik und verschiedene Chöre, ein Posaunenchor, ein Mundharmonika-Orchester sowie Harzer Zimmermusik mit Walter von Triesen werden zu hören sein und ein weihnachtliches Showprogramm auch zum Mitmachen mit "Werner und Dolinda" wird präsentiert.

Der "märchenhafte" Weihnachts- und Wintermarkt startet am 24. November 2006 und endet am 12. Februar 2007. Er ist jeweils ab 11 Uhr geöffnet.

Die gesamte Herzog-Wilhelm-Straße, die Bummelallee der Wellness- und Wanderstadt inmitten der eindrucksvollen Landschaft des Natur- und Nationalparks Harz, ist vom Bahnhof bis zum Berliner Platz in weihnachtlichen Lichterglanz gehüllt und lädt zum Flanieren ein.

Im Bad Harzburger Kurpark in unmittelbarer Nähe der Sole-Therme mit der großzügigen Saunalandschaft beginnt zeitgleich mit dem Weihnachts- und Wintermarkt am 24. November 2006 wieder die "Eiszeit". Ab 15 Uhr steht wie in den Vorjahren die Frei-Eisbahn zur Verfügung, um auf den schmalen Kufen mehr oder weniger gelungene Kringel ins Eis zu zeichnen. Bis voraussichtlich 12. Februar 2007 werden Jung und Alt vor dem Kurhaus das Vergnügen genießen können. Öffnungszeiten sind montags bis donnerstags sowie sonntags von 10 bis 18 Uhr, freitags und Samstag von 10 bis 21 Uhr. An den Feiertagen gelten besondere Öffnungszeiten. Am 6. Dezember kommt um 15 Uhr der Nikolaus und verteilt kleine Geschenke und am 24. Dezember fährt von 10 bis 11 Uhr der Weihnachtsmann Schlittschuhe und verteilt Gaben.

Rund um Eisbahn und Kurhaus findet am 31. Dezember 2006 ab 20 Uhr die "Super-Silvesterparty" mit mehreren Musikgruppen, Schlittschuhlaufen und Feuerwerk statt.

Öffnungszeiten: 24.11.2006 bis 12.02.2007
täglich ab 11.00 Uhr

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

24.11. - 12.02.2007

Standort:

Port-Louis-Platz

Diesen Eintrag bearbeiten

Tourist-Information:

Tourist-Information
Nordhäuser Straße 4
38667 Bad Harzburg
(0 53 22) 75-3 30 fon
(0 53 22) 75-3 29 fax
www.bad-harzburg.de

Veranstalter:

Stadtmarketing Bad Harzburg
Nordhäuser Straße 4
38667 Bad Harzburg
(0 53 22) 75-3 95 fon
(0 53 22) 75-3 33 fax
www.bad-harzburg.de