Weihnachtsmarkt in Bendorf

31. Bendorfer Weihnachtsmarkt - der große Markt mit Atmosphäre/Flair

Weihnachten 2005 - Weihnachtsmarkt in Bendorf

Die Hektik ablegen und Weihnachtsvorfreude beim Einkaufen erleben - hierzu laden die Organisatoren des traditionellen Bendorfer Weihnachtsmarktes, der in diesem Jahr seine 30. Wiederholung findet, herzlich ein. Am 2. Adventwochenende, vom 02. bis 04.12.2005, wird die alte Bendorfer Innenstadt zu einem wahren Weihnachtsdorf, dessen Mittelpunkt der vor der 800 Jahre alten Pfarrkirche St. Medard gelegene Kirchplatz wird. Von dort aus erstreckt sich das Geschehen in die umliegenden innerstädtischen Straßen. Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt freitags von 14 - 20 Uhr, samstags von 10 bis 20 Uhr und sonntags von 11 bis 18.30 Uhr. Die offizielle Markteröffnung durch Herrn Bürgermeister Hajo Stuhlträger erfolgt freitags um 15 Uhr auf der städtischen Bühne, musikalisch umrahmt von Darbietungen der Schülerinnen und Schüler des hiesigen Wilhelm-Remy-Gymnasiums.

Der mit annähernd 200 Verkaufsständen größte Weihnachtsmarkt am Mittelrhein wird auch in diesem Jahr seinen Besuchern ein vielfältiges und ausgewogenes Verkaufssortiment präsentieren. Von Backwaren über Süßigkeiten, Bastelartikel, winterlichen Textilien, Kopfbedeckungen, Geschenkartikel, Gewürzen, edlen Düften, feinen Spirituosen, Holzspielzeuge, kunsthandwerkliche weihnachtliche Erzeugnissen bis hin zu adventlichen Dekorationen und Gestecken reicht die große Palette der angebotenen Waren. Auch für das leibliche Wohl wird wiederum bestens gesorgt sein. Warme Maronen werden ebenso angeboten wie Reibekuchen, Pizza, Dampfnudeln, Backfisch, geräucherte Forellen oder der klassischen Bratwurst. Ausgeschenkt werden Getränke aller Art, insbesondere warme Getränke. Der Markt ist zu einem beliebten Treffpunkt für Familien, Freunde und Bekannte geworden. Viele Geschenkideen lassen sich hier verwirklichen. Zwei Kinderkarussells lassen die kleineren Besucher ebenfalls auf ihre Kosten kommen.

Die Bendorfer Einzelhandelsgeschäfte sind für den Weihnachtsmarkt bestens gerüstet und freuen sich auf Kunden und Gäste. Die stimmungsvolle Weihnachts- und Weihnachtsbaumbeleuchtung auf dem Kirchplatz wird nicht nur Kinderaugen glänzen lassen. Begleitet wird das Marktgeschehen an allen drei Tagen von einem anspruchsvollen musikalischen Rahmenprogramm auf städtischer Bühne, das von Musikvereinen aus Bendorf und der näheren Umgebung präsentiert wird. Max Bolsinger wird das Glockenspiel vom Turm der Medarduskirche erklingen lassen. Samstags und sonntags, ab 14.00 Uhr, kann man Eisbildhauer bei ihrer Arbeit bestaunen. Der Zuschauer erlebt die Entstehung eines Kunstwerkes und die einzigartige Verbindung von handwerklichen und künstlerischen Fähigkeiten. Ein Drehorgelspieler wird Samstag Nachmittag, ab 15.00 Uhr, die Weihnachtsmarktbesucher mit einem weihnachtlichem Programm unterhalten.

Ausgeschilderte kostenfreie Parkplätze stehen zur Verfügung. Sonntags wird aufgrund des besonders starken Besucheraufkommens ein kostenloser Buspendeldienst von ausgewiesenen p-&-r-Parkplätzen bis in die Innenstadt eingerichtet.

Text und Bild: Stadtverwaltung Bendorf, Wirtschaftsförderung

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten: 2. Adventswochenende

Freitag von 14.00 bis 20.00 Uhr
Samstag von 10.00 bis 20.00 Uhr
Sonntag von 11.00 bis 18.30 Uhr

Standort:

Kirchplatz

Diesen Eintrag bearbeiten

Veranstalter:

Tourist-Information im Schloss Sayn
Abteistraße 1
56170 Bendorf-Sayn
(0 26 22) 90 29 13 fon
(0 26 22) 90 29 17 fax
www.bendorf.de