facebook link

  Deutschland
  International

  neuer Eintrag in Weihnachtsmarkt-Deutschland.de

  Neuheiten 2014
  Regionalmärkte
  Terminübersicht
  Rekordweihnacht
  Romantischer Markt
  Burgweihnachtsmarkt
  Faszinierende Städtereisen
  Schönster Weihnachtsmarkt

  Weihnachtsgeschenke
  Ostermärkte
  Frühlingsfeste
  Sommerfeste
  Herbstfeste

  Gästeliste
  Kulturkalender
  Frühstückstreff
  Modellbau Forum

  Archiv 2013
  Archiv 2012
  Archiv 2011
  Archiv 2010
  Archiv 2009
  Archiv 2008
  Archiv 2007
  Archiv 2006
  Archiv 2005
  Archiv 2004
  Archiv 2003

  In der Kritik
  Presse-Info
  In den Medien
  Auszeichnungen
  Impressum



  Erfolg im Internet

Weihnachtsmarkt Bühl 2004

Vielseitiger Jubiläums-Weihnachtsmarkt

Weihnachten 2004 - Weihnachtsmarkt Bühl 2004 Der 30. Bühler Weihnachtsmarkt vom 26. November bis 5. Dezember und 10. bis 12. Dezember verspricht noch vielseitiger und ansprechender als seine Vorgänger zu werden. 2002 übernahm die Stadtverwaltung den Weihnachtsmarkt und realisiert ihn mit einem neuen Gesicht und einem breiteren Angebot. Dadurch wurde er noch attraktiver als seine Vorgänger. Dies gelang in den vergangenen Jahren in erster Linie durch die neue, verbesserte Beleuchtung, mehreren neuen Beschickern und Angeboten vor allem für die Familie wie z.B. den Streichelzoo. Zum Jubiläumsmarkt haben sich 38 Beschicker angemeldet, die in 35 Hütten und Ständen ihr Angebot präsentieren. Teilweise wechseln die einzelnen Weihnachtshütten während des Marktes ihr Angebot. Damit konnten auch Beschicker berücksichtigt werden, die nur an einzelnen Tagen Zeit und Möglichkeit für eine Teilnahme hatten.

Die Eröffnung der Stadtbahnlinie S 4 am 11. und 12. Dezember war der Anlass im Rahmen der Aktion "Bühl rollt den blauen Teppich aus" den Weihnachtsmarkt nicht nur am traditionellen ersten und zweiten Advent, sondern auch am dritten Adventswochenende zu öffnen. Mit Ausnahme der Beschicker mit den städtischen Hütten, die für das Weitenunger Weihnachtsdorf benötigt werden, haben alle Teilnehmer ihr Mitwirken am Verlängerungswochenende zugesagt. Eröffnet wird der Weihnachtsmarkt am Freitag, 26. November um 17:00 Uhr durch Oberbürgermeister Hans Striebel, die "Sternfänger" werden die Eröffnungsveranstaltung umrahmen. Wie in den beiden letzten Jahren wird wieder die "Brennküche" in der Mitte des Marktplatzes ein Treffpunkt vor der Bühne sein.

Neu in diesem Jahr wird ein Backofen sein, aus dem es am ersten Wochenende frisches Brot und von Mittwoch, 1. bis Sonntag, 5. Dezember Gebäck aus dem Kosovo gibt.

Weihnachtsbäckerei von Peter's gute Backstube

Zum 30. Bühler Weihnachtsmarkt konnte mit der Weihnachtsbäckerei von Peter's gute Backstube ein echtes Highlight verpflichtet werden. Zwischen Rathaus II und Kirche, am bisherigen Standort des Streichelzoos, steht ein Backzelt in dem die Mitarbeiter von Peter's gute Backstube allen Kindern Materialien und die Arbeitskleidung zum Backen von Keksen stellen. Die Kinder backen dann unter fachlicher Anleitung Butterkekse, die sie mit nach Hause nehmen dürfen. Samstag und Sonntag von 11:00 bis 18:00 Uhr, unter der Woche von 14:00 bis 18:0 Uhr können alle Kinder ohne vorherige Anmeldung im Backzelt einfach vorbeikommen. Es wird lediglich ein kleiner Beitrag von 3,-- € erhoben. Nach Voranmeldung unter (07223/98930 (Frau Lorenz) können sich auch Schulen und Kindergärten sowie private Gruppen, wie z.B. Kindergeburtstage, anmelden.

Kulinarische Angebote

Eine breite Palette kulinarischer Köstlichkeiten verspricht das Angebot des diesjährigen Weihnachtsmarktes. Es reicht von der traditionellen Bratwurst über täglich wechselnde Mittagessen der Imbissbetriebe über Flammkuchen und Baumkuchenspitzen bis zu frischen Apfelringen in Vanille- oder Schokosauce im Kaffeezelt. Auch bei den Getränken hat man neben dem Glühwein eine reiche Auswahl vom Kaffee über den "Schokolatel", Sekt, Kindertee und diverse alkoholhaltige Getränke. Mit der Öffnung des Marktes ab 11:00 Uhr besteht wieder die Möglichkeit für Berufstätige das Mittagessen auf dem Weihnachtsmarkt einzunehmen. Alle drei große Imbissbetriebe bieten preiswerte und täglich wechselnde Mittagessen an. Am ersten Montag, den 29. November gibt es im Rahmen der Glühweinparty den ganzen Tag nicht nur das Namensgebergetränk zu einem stark verbilligten Preis, sondern auch Pommes zum Preis von 1,-- € und individuelle Sonderangebote an den einzelnen Imbissständen. Angebote, die zu Beginn der Woche zu einem Besuch des Marktes animieren sollen.

Kinderfreundlicher Weihnachtsmarkt

Großen Wert auf familienfreundliche Angebot legen Stadtverwaltung und Beschicker beim Bühler Weihnachtsmarkt. Neben dem schon traditionellen Kinderkarussell, dem Streichelzoo (in diesem Jahr beim Narrenbrunnen) und dem Besuch des Nikolaus am Sonntag, 5. Dezember um 14.30 Uhr gibt es wieder zahlreiche neue Überraschungen. Die Weihnachtsbäckerei von Peter's gurte Backstube lockt jeden Nachmittag alle Kinder ohne Voranmeldung zum Kekse backen ins Backzelt. Nach telefonischer Anmeldung unter 07223/98930 (Frau Lorenz) können auch Schulklassen, Kindergärten oder Kindergeburtstage ganztags vorbeikommen. Lediglich am Eröffnungstag den 26. November und am ersten Tag der Verlängerung am 10. Dezember hat das Backzelt wegen der späten Öffnung des Marktes geschlossen. Ein weihnachtliche Schatzsuche bieten die auf dem Markt vertretenen Mineralienhändler an den beiden Samstagen, 27. November und 4. Dezember jeweils von 14:00 bis 16:00 Uhr im Sandkasten bei der Bühne an. Die Modelleisenbahn, bisher in einer Weihnachtsmarkthütte untergebracht, präsentiert sich in diesem Jahr am neuen Standort innerhalb der Weihnachtsbäckerei. Ganz neu sind in diesem Jahr am 29. und 30. November sowie am 2. und 3. Dezember jeweils von 14:00 bis 18:00 Uhr "Märchen am Spinnrad" erzählt von Patricia Grainer in der Handwerkerhütte beim Narrenbrunnen. Ganz nebenbei erfahren die Kinder dann noch wissenswertes über alte Handwerke wie das Spinnen, Stricken oder Filzen und können auch dem Korbflechter über die Schulter sehen.

Altes Handwerk beim Weihnachtsmarkt

Der Korbmacher Peter Schlett aus Kuppenheim zählt seit vielen Jahren zu den Stammbeschickern des Bühler Weihnachtsmarktes. Seine große Vielfalt an geflochtenen Körben wird in diesem Jahr durch einen Kreis Frauen um die Achernerin Patricia Grainer die die handwerkliche Palette mit Spinnen, Stricken, Weben und Filzen und dem Verkauf hieraus gefertigter Produkte erweitern. An vier Tagen, am 29./30. November und sowie 2. und 3. Dezember wird Patricia Grainer jeweils zwischen 14:00 und 18:00 Uhr an der Hütte beim Narrenbrunnen Märchen am Spinnrad erzählen. Auch ansonsten stehen die Damen für Fragen zu ihrem Handwerk zur Verfügung. Sicherlich eine vielversprechende Ergänzung des Marktangebotes. Abgerundet wird das Programm durch einen Holzofen in dem es am ersten Wochenende heimisches Brot und vom 1. bis 5. Dezember Gebäck aus dem Kosovo zu kosten gibt.

Christstollenverkauf für die Lebenshilfe

Auch in diesem Jahr hält das Cafe Böckeler an der guten alten Tradition fest, im Rahmen des Weihnachtsmarktes ein wertvolles Produkt aus ihrem Sortiment zugunsten der Lebenshilfe im Rahmen des Weihnachtsmarktes zu verkaufen. In diesem Jahr werden es wieder rund 1.000 Stück Christstollen sein für die Stefan Böckeler und sein Team 20 kg reine Markenbutter, 10 kg Mehl, 10 Liter Milch, Rosinen und verschiedene Weihnachtsgewürze verbacken. Ort des Verkaufs ist wieder am ersten Sonntag, den 28. November um 16:00 Uhr durch den Anschnitt von Oberbürgermeister Hans Striebel.

Weihnachtliche Wochenmärkte und Aktionen in der Schwanenstraße

Gleich dreimal gibt es in diesem Jahr die zwischenzeitlich bewährte Kombination Weihnachtsmarkt und weihnachtlicher Wochenmarkt in der Eisenbahnstraße. Das bunte Angebot der Wochenmarktbeschicker, in dieser Zeit ergänzt um weihnachtliche Artikel, mit der Möglichkeit sich nach dem Einkauf auf dem Weihnachtsmarkt zu verweilen hat in den letzten Jahren zur Aufwertung der Innenstadt im Rahmen des Weihnachtseinkaufs beigetragen. Wieder eine große Resonanz fand das Angebot an die Schulen die Klassenkasse am ersten Adventssamstag mit einem Stand in der Schwanenstraße aufzubessern. Mit Kaffee und Kuchen und selbst gebastelten Weihnachtsartikeln tragen sie mit zum weihnachtlichen Flair der Innenstadt bei.

Weihnachtlicher Johannesplatz

Vom 6. bis 24. Dezember wird sich auch der Johannesplatz erstmals in weihnachtlicher Atmosphäre präsentieren. Die Wirte werden unterstützt von weiteren örtlichen Anbietern den Platz in einem weihnachtlichen Ambiente erscheinen lassen. Für die Kinder gibt es neben einer Eisenbahn weitere Angebote wie kostenlose Dambedeis am Nikolaustag, Tanzformationen oder einen Speckstein-Workshop.

Bild und Text: Stadt Bühl, Pressestelle

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von weihnachtsmarkt-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut.
Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten: 26.11. bis 05.12.2004, und 10. bis 12.12.2004

täglich ab 11.00 Uhr
samstags ab 10.00 Uhr

Standort:

Markt- und Kirchplatz

Diesen Eintrag bearbeiten

Veranstalter:

Stadt Bühl
Rathaus I, Hauptstraße 47
77818 Bühl
(0 72 23) 9 35-5 10 fon
(0 72 23) 9 35-2 89 fax
www.buehl.de
www.buehl.de


Mail Adresse - Publiziert: 20.10.2003 - Aktualisiert: 23.11.2004
© 2003-2014 by IDL Software GmbH, Darmstadt. Alle Rechte vorbehalten.
Frauen | Männer | Selfness | Coaching | Internet | Ostermärkte | Sommerfest | Jakobswege
Frühstückstreff | Kulturkalender | Figuren Modellbau | Links | Pressemitteilungen | Tierplanet
  Anzeige: Frühstückstreff Gastronomiepartner